Aktiv beim NABU

Ihre Zeitspende für die Natur

Unter dem Motto "für Mensch und Natur" engagieren sich beim NABU viele ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Rund 40.000 Ehrenamtliche leisten pro Jahr gemeinsam drei Millionen Stunden freiwillige und uneigennützige Arbeit für unsere Natur und Umwelt. Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten wir uns kennen lernen!

 

Unsere Aktionen beim NABU Wilhelmsdorf

Jeder kann sich entsprechend seiner Gaben und Interessen einbringen, wie es zeitlich, familiär, gesundheitlich... gerade passt.

Aktuell anstehende Aktionen:

Januar:

Stunde der Wintervögel: Bei der Bundesweiten Vogel-Zählaktion sind alle Naturfreund*innen aufgerufen, eine Stunde lang im Siedlungsraum Vögel zu beobachten, zu zählen und dem NABU zu melden.

Februar:

Nisthilfen reinigen an unserem Tierhotel, dem Trafohäuschen bei Tafern. Sowie im Pfarrgarten und im Ried am dritten Weg, bei der Beobachtungsplattform. Einige Nisthilfen müssen außerdem repariert bzw. ausgewechselt werden. Wer möchte mithelfen - bitte melden.

Ende Februar / Anfang März: (Je nach Witterung)

Amphibienschutzzaun Guggenhausen und Riedhausen.

Vor allem in Riedhausen brauchen wir dringend noch Helfer beim Aufbau, später beim Abbau und für die morgentlichen und abendlichen Kontrollgänge. Dringend Hilfe gesucht.

März:

Pflegeeinsatz im Ried: In unserem Wald im Ried, zwischen dem zweiten und dritten Weg sind nach der Baumfällaktion einige ehemalige Torfstiche freigelegt worden. Diese wertvollen Biotope wollen wir für Vögel, Amphibien, Reptilien und Insekten noch etwas besser zugänglich und atraktiver machen. Wer möchte mithelfen - bitte melden.

Ende März, Anfang April:

Baumschnittkurs: Es ist wieder ein Obstbaumschnittkurs geplant.

April:

Pflegeaktion Pfarrgarten und Blühstreifen Esenhauserstr. Wer möchte mithelfen - bitte melden.

 

Erweiterung des Blühstreifens in der Esenhauserstraße an der Einfahrt zur Panoramastraße. Diese kleine gemeindliche Grünfläche wollen wir mit Unterstützung des Bauhofs ebenfalls in ein Blütenmeer verwandeln:-) Dazu brauchen wir immer wieder für ca. eine  Stunde etwas Hilfe, beim "Unkraut" entfernen. Wer möchte helfen - einfach melden.

Die Ehrenamtsbörse

Ihre Zeitspende für die Natur

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Vielfalt an Möglichkeiten auf, wie Sie uns unterstützen können und damit der Natur helfen. Sie können selbst auswählen, welchen "Ehrenamts-Rolle" Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen! Wenn Sie möchten stellen wir Ihnen für Ihr Engagement eine Ehrenamtsbescheinigung aus.

 

Sollten Sie sich für eine der Arbeiten interessieren, so wenden Sie sich bitte an unsere Ehrenamtskoordinator:

Achim Papesch Grüntenweg 6 88271 Wilhelmsdorf

Telefon: 07503 91119, E-Mail: info@nabu-wilhelmsdorf.de

 

01: Nistkastenreinigung

Aufgabe: Mithilfe bei der Reinigung der Nistkästen an unserem Trafohäußchen bei Tafern.

Anforderung: Sachkundenachweis zum Arbeiten mit Leitern.

Sie lernen dabei: die verschiedenen Vogelnester und sonstige Bewohner von Nistkästen kennen.

Zeitaufwand: Im Zeitraum Oktober - Februar ca. 2 Stunden, frei wählbar.

 

02: Amphibienwanderung

Aufgabe: Mithilfe bei der Betreuung der Amphibienzäune in Guggenhausen und Riedhausen. Beim Auf oder Abbau, bei der Morgen- und/oder Abendkontrolle.

Anforderung: PKW.

Sie lernen dabei: die Amphibien und ihre Wanderung kennen.

Zeitaufwand: jedes Jahr über ca. 4-6 Wochen (Februar-April / je nach Witterung / in Absprache mit anderen Helfer).

 

03: Baumschnitt

Aufgabe: Mithilfe beim Baumschnitt und/oder Baumschnittkurs.

Anforderung: Sachkundenachweis zum Arbeiten mit Leitern.

Sie lernen dabei: mit einer Gruppe Baumbesitzer wie man Obstbäume schneidet.

Zeitaufwand: einen Samstag pro Jahr (März, April je nach Witterung).

Sie können auch alleine Hochstammobstbäume schneiden.

 

04: Wiesenpfleger/in

Aufgabe: Mitarbeit bei der Pflege unserer Blühstreifen und/oder des Pfarrgartens. Von Frühling bis Herbst immer wieder mal die zu dominanten Pflanzen reduzieren. im Spätsommer sensen und das Mähgut aufräumen.

Anforderung: Freude an der Gartenarbeit.

Sie lernen dabei: wie sich die Blumenwiesen und der Staudenstreifen im Jahreslauf verändern.

Zeitaufwand: mehrere Stunden im Jahr, bei freier Zeiteinteilung.

 

05: Pflegeeinsatz im Ried

Aufgabe: Mithilfe beim Ausreißen und Entsorgen von invasiven Neophyten im Ried, sowie Freilegung von Biotopen.

Anforderung: Freude am "Kaputt machen" :-)

Sie lernen dabei: welche nicht heimischen Pflanzen die heimische Flora verdrängt.

Zeitaufwand: ein bis drei Samstagvormittage im Jahr.

 

06: Infostandbetreuer/in

Aufgabe: Mitarbeit beim Info- und Bastelstand bei der Pflanzentauschbörse und/oder Wilhelmsdorf Live .

Anforderung: Offenheit, gegenüber fremden Menschen.

Sie lernen dabei: Öffentlichkeitsarbeit, Gartenpflanzen und/oder Bastelaktivitäten mit Kindern.

Zeitaufwand: ein paar Stunden am Festsonntag im Juli.

 

07: Schaukastenbetreuer/in

Aufgabe: Gestaltung des Schaukastens am Saalplatz mit aktuellen Vereinsnachrichten

Anforderung: Freude am Gestalten.

Sie lernen dabei: die Hintergründe unserer Aktivitäten kennen.

Zeitaufwand: etwa 2 Stunden pro Monat

 

08: Texter/in

Aufgabe: Aufarbeitung vorhandenen Pressematerials zur Veröffentlichung in der Tagespresse

Anforderung: Kreativer Umgang mit vorhandenem Material

Sie lernen dabei: Pressearbeit für Einsteiger

Zeitaufwand: etwa 2 Stunden pro Monat

 

09: Referent/in

Aufgabe: Gelegentlich Kurzreferate zu Naturschutzthemen beim monatlichen Stammtisch vorbereiten und vortragen.

Anforderung: Freude an der Aufarbeitung und Weitergabe von interessanten Themen.

Sie lernen dabei: die Zusammenhänge in der Natur kennen.

Zeitaufwand: etwa 4 Stunden pro Monat

 

10: Homepage

Aufgabe: Die Homepage erweitern und aktuell halten.

Anforderung: Freude am gestalten von Texten und Bildern mit entsprechenden Kenntnissen.

Sie lernen dabei: die Hintergründe unserer Aktivitäten kennen.

Zeitaufwand: ca. wöchentlich eine Stunde bei freier Zeiteinteilung.