"Rettet die Bienen" Volksbegehren Artenschutz:

 

Die Landesregierung hat, angeregt durch das Volksbegehren gemeinsam mit NABU, BUND, Pro Biene, Naturland sowie den landwirtschaftlichen Verbänden einen tragfähigen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Die Unterschriftenaktion wird desshalb nicht mehr beworben.

 Wer bewusst regional-Bio einkauft unterstützt mit seinem Kaufverhalten den Insektenschutz in Baden-Württemberg sehr effektiv, wer für Insktenschutz ist, aber überwiegend konventionelle Produkte einkauft leistet lediglich ein Lippenbekenntnis.

 


Stunde der Wintervögel:

Die Ergebnisse der Vogelzählung vom 10. bis 12. Januar.


Nächster Stammtisch:

Ausnahmsweise erst am vierten Mittwoch des Monats.

Am Mittwoch 22.01. um 19:30 Uhr im Café am Rathaus. Herzliche Einladung dazu.

Wir werden uns unter anderem über die Ergebnisse der Wintervogelzählung und eigener Vogelbeobachtung austauschen.

 


BUND, NABU und der Landschaftserhaltungsverband (LEV) laden am Donnerstag, 30.01.2020, um 19:00 Uhr alle Interessierten herzlich zum Infoabend „Artenschwund in unserer Region“ in den Schwörsaal Ravensburg ein.


Im Februar werden wir unsere Nistkästen wieder reinigen und ausbessern.

Wer möchte mithelfen?

 


Vorankündigung:

Vermutlich am 28. 03. wollen wir wieder einen Obstbaum-Schnittkurs anbieten. Wer Interesse hat kann sich schon jetzt melden. Bei ungünstigem Wetter eine Woche später am (04.04.)


Pflegeaktion im Pfarrgarten Esenhauserstr.

Am Freitag 27.09. haben wir den im Frühjahr angelegten Pfarrgarten gepflegt.

Einige Pflanzen im Staudenstreifen mussten reduziert werden, dass sie sich nicht zu stark verbreiten. Einige Wildkräuter in der Blumenwiese haben wir vorsichtig raus gezogen, dass sie den ausgesäten Pflanzen nicht das Licht nehmen. Die Hecke zum Gemeindehaus ist geschnitten und das Gras auf den Wegen reduziert worden.

Vielen Dank an alle fleißige Helfer! Es war eine schöne gemeinsame Aktion mit den Jugendlichen der Brüdergemeinde, die zeitgleich im Rahmen der WGL  die Grünanlage des Gemeindehauses gepflegt haben.

mehr

Pflegemaßnahmen an unserem ersten Blühstreifen.

Am Ortsausgang Richtung Esenhausen konnten wir Anfang Oktober die teilweise verblühten Stauden mähen. Viele Blumensamen konnten sich auf der Fläche verteilen. Vielen Dank an Ulrich Schnizler der Ringgenhoflandwirtschaft für das Ausleihen des Balkenmähers.

mehr


2019 gleich 3 Auszeichnungen "schwalbenfreundliches Haus".

Anklamer Stadtbruch in NABU-Hand gerettet.

Die NABU Gruppe Wilhelmsdorf beteiligte sich mit weiteren 99 Gruppen an der Spendenaktion für den Anklamer Stadtbruch.

mehr


Es gibt einen tragfähigen Gestzentwurf.

Stammtisch mit Pilzbestimmung. 16.10.

Nach den allgemeinen Informationen des Vorstands, erklärte uns Bernd Rau, anhand welcher Merkmale man die Pilze bestimmen und von ähnlich aussehenden Pilzen unterscheiden kann. Welche Pilze man essen kann und welche Pilze man besser stehen lässt, weil sie ungenießbar, zu alt oder sehr selten sind. Es war sehr Interessant! Vielen Dank an Bernd Rau und an alle, die Pilze mitgebracht haben.



Willkommen beim NABU Wilhelmsdorf

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl von Naturschutzmaßnahmen an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Aktionen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Wilhelmsdorf aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.